Geschäftsstelle  

NFV Kreis Ammerland

Postfach 11 29

26641 Westerstede

 

Tel. 04488-1020

Fax. 04488-72732

sportbuero[at]t-online.de

   

Ammerland. Sehr viel Zeit und Anstrengungen hat der Kreisjugendausschuss zusammen mit dem Geschäftsführer des NFV-Kreis Ammerland, Dieter Schwengels, in die Vorbereitungen zur Hallenpunkrunde 2016/2017 für die Ammerländer Fußballjugend investiert. Seit dem 26. November rollt wieder das runde Leder in den Sporthallen des Kreises. Die F-Junioren haben den Saisonauftakt in der Halle in Wahnbek bestritten, und die E-Junioren beschließen die Hallenrunde mit ihrer Endrunde in Rastede am 26. Februar 2017 in der Edewechter Sporthalle.

Der NFV-Kreis Ammerland veranstaltet vom 6.Februar bis zum 6. März 2017 im NFV Kreis Ammerland ein Schiedsrichteranwärterlehrgang. Dieser teilt sich auf in zwei unterschiedliche Lehrmethoden. Zum ersten Mal wird dieser Lehrgang mit Online-Lehrphasen durchgeführt. Dazu gibt es insgesamt vier Pflichttermine, bei denen die Teilnehmer im Lehrsaal des ABC Bauzentrums in Rostrup präsent sein müssen

Die restliche Zeit sind die Anwärter aufgefordert, sich selbst das Wissen bei freier Zeiteinteilung online per Selbststudium vor dem PC anzueignen. Bei der Startveranstaltung wird den Teilnehmern der genaue Ablauf mitgeteilt und erklärt.

Im Rahmen des neuen Ehrenamtswettbewerbs "Fußballhelden" wurde Kai Emmel vom TV Apen im Januar diesen Jahres im Rahmen der Ehrenamtsaktion 2015 in den Räumen der Landessparkasse in Westerstede ausgezeichnet. Dieses neue Förderprojekt richtet sich an Kinder- und Jugendtrainer sowie Betreuer im Alter von 16 bis 30 Jahren, welche sich in den letzten drei Jahren durch ihre persönliche Leistung besonders verdient gemacht haben.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

wir nehmen Bezug auf den bisherigen Schriftverkehr bezüglich der beabsichtigten Fusion der NFV – Kreise Ammerland, Friesland, Oldenburg-Stadt, Wesermarsch und Wilhelmshaven. Nunmehr sind wir auf der Suche nach einem Namen für den neu entstehenden NFV – Kreis. Hier sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Nennt uns auf dem beiliegenden Meldebogen Namensvorschläge für den neuen Kreis. Für den Meldebogen als PDF-Datei bitte << Hier klicken >>.

16 Migranten spielen Fußball beim ambitionierten SSV Jeddeloh - Verein erhält Anerkennung durch Egidius-Braun-Stiftung.

Der SSV Jeddeloh engagiert sich wie einige andere Ammerländer Fußballvereine bei der Integration der Migranten, die in den letzten  Monaten in die Region gekommen sind. Aktuell hat der Verein 16 Flüchtlinge, davon 14 Jugendliche,  in seinen Reihen, die in die verschiedenen Mannschaften des Clubs vom Küstenkanal integriert worden sind.

Das Skoda-Autohaus Voigt aus Oldenburg hat vor kurzem die Auswahlmannschaft des Jahrganges 2006 des NFV-Kreis Ammerland mit neuen Aufwärmpullis ausgerüstet. Kreistrainer Steffen Uhlenbusch, die Auswahlspieler Hugo Brandes, Keno Belz und Kevin Giss (alle vom VfL Edewecht) sowie Sponsor und Autohaus-Geschäftsführer Frank Voigt (v.lks.) freuen sich über die schmucken Pullis.

Dies hat nun die Mannschaft zu einer guten Leistung bei einem Einladungsturnier auf dem Sportplatz des VfL Edewecht inspiriert. In einem Turnier mit den Auswahlteams aus Friesland/Wilhelmshaven, Oldenburg Stadt und der Wesermarsch, die mit zwei Mannschaften angetreten war, konnten die jungen Ammerländer hinter dem Turniersieger Oldenburg-Stadt und vor der Mannschaft Friesland/Wilhelmshaven den zweiten Platz erringen.

Autor: Jürgen Hinrichs

Die erste Arbeitstagung der Vereinsfachwarte mit dem neuen Spielausschuss des Fußballkreises Ammerland fand jetzt in Wiefelstede statt. Spielausschussvorsitzender Horst Rickels, der die gleiche Funktion im Stadtkreis Oldenburg ausübt, zeigte sich erfreut über den bisherigen reibungslosen Spielablauf.

Zur Durchführung des Spielbetriebs gehört auch die Beförderung von Personen zu und von Veranstaltungen, an denen sie in ihrer Funktion und im Auftrag des Vereins teilzunehmen haben. In der Regel übernehmen dies Mitglieder, Freunde, Eltern oder Gönner des Vereins. Was aber, wenn unterwegs ein Unfallschaden an den Fahrzeugen eintritt, das Auto geborgen oder abgeschleppt werden muss oder ein Unfall zu einem Rechtsstreit führt?

Helmut Machunsky vom VfL Edewecht engagiert sich seit mehreren Jahren mit großem Einsatz für Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen, deren ganze Leidenschaft dem Fußballsport gilt. Vor kurzem war das Inklusionsteam, in dem Menschen aus dem ganzen Landkreis Ammerland vertreten sind, am "Tag der Fans" zu einem Turnier beim SV Werder Bremen eingeladen.

Nach erfolgreichen Spielen wurde die Delegation aus Edewecht in das Weserstadion Stadion geführt. Dabei konnte das Team mit dem früheren Bremer Mittelstürmer und "Kugelblitz" Ailton ein Gespräch führen. Natürlich stellte er sich auch für ein Foto mit den Edewechtern zur Verfügung. Alle Teilnehmer waren begeistert vom Weserstadion und von der Vorstellung der Bundesliga Spieler des SV Werder.

Bild: privat

Autor: Jürgen Hinrichs

Rügenwalder Mühle überreichte 50 Trikotsätze an junge Fußballer - Großes Engagement für den Jugendfußball im Bezirk Weser-Ems

Bereits zum fünften Mal stattete die Rügenwalder Mühle wieder 50 Jugendfußballmannschaften aus dem Fußball-Bezirk Weser-Ems mit kompletten Trikotsätzen aus: Seit der Saison 2006/2007 unterstützt das Wurst und Schinken produzierende Unternehmen aus Bad Zwischenahn, das seit 2014 sehr erfolgreich auch vegetarische und vegane Produkte herstellt, mit dem Trikotsponsoring im Wechsel junge Fuß- und Handballspieler aus der Region.

Die negative demografische Entwicklung - Stagnation bzw. Rückgang der Menschen im Kindes- und Jugendalter in Deutschland - zeigt weiterhin ihre Spuren im Ammerländer Jugendfußball. Auch für die neue Spielzeit wurden wieder weniger Teams gemeldet. Der Rückgang gegenüber der Saison 2015/2016 beträgt 2,7%; dies sind mit 218 Mannschaften sechs weniger, als vor wenigen Wochen die alte Serie abgeschlossen wurde.

In einer gewohnt harmonischen Atmosphäre verlief auch die diesjährige Arbeitstagung der Ammerländer Fußballjugend. Der nun zu Ende gegangene Spielbetrieb der Saison 2015/2016 verlief ohne jegliche Komplikationen. Lediglich die vielen Spielausfälle wegen der widrigen Wetter- und Platzbedingungen in der Hinrunde trübten ein wenig die außerordentlich gute Bilanz der vergangenen zwölf Monate.

Die Ammerländer Herrenfußballer beendeten mit ihrer Fachwartetagung im Clubhaus des FSV Westerstede die Spielzeit 2015/2016. Zum letzten Mal trat der Spielausschuss des Fußballkreises Ammerland in bisheriger Besetzung vor den Vereinsvertretern auf. Sowohl Vorsitzender Thorsten Jäger als auch sein Vertreter Tomas Bruns hatten bereits im Vorfeld erklärt, nach Saisonende von ihren Ämtern zurückzutreten.

Am Dienstagabend fand im Gristeder Hof to horn die Arbeitstagung der Kreisschiedsrichter statt. Für ihr langjähriges Engagement wurden drei Schiedsrichter mit Verdienstnadeln des Niedersächsischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Dieter Tempel, Kreisvorsitzender, übergab die Ehrennadeln mit Urkunden im Auftrag des Präsidenten Karl Rothmund.

Foto: Marcel Sühling / NFV Kreis Ammerland e.V.

SG Mädchen machen Triple perfekt und krönen eine herausragende Saison mit Gewinn der Gesamt-Bezirksmeisterschaft
- B-Juniorinnen der SG Friedrichsfehn / Petersfehn im Entscheidungsspiel erfolgreich -

Die Spielerinnen der SG jubeln, strahlen und posieren mit der Meisterschale für die vielen Fotografen, die diesen einzigartigen Moment festhalten wollen. Mit der Unterstützung der ca. 100 Fans aus dem  Ammerland, die den Weg nach Ermke (Kreis Cloppenburg) zum Teil mit dem Mannschaftsbus angetreten haben, haben sich die B-Juniorinnen nach intensiven 85 Minuten den nächsten großen Erfolg gesichert. Im Finale der Meister der Bezirksligastaffeln Süd und Nord besiegen die Ammerländerinnen das in dieser Saison ebenfalls noch ungeschlagene Team des SV Heidekraut-Andervenne aus dem Emsland mit 2:1 Toren.

Seit 2013 veranstalten der Niedersächsische Fußballverband und sein Kooperationspartner Volkswagen alljährlich im Frühjahr in Wolfsburg den "Markt der Möglichkeiten". Die Fußballkreise haben hier die Möglichkeit, besondere Initiativen und Vorhaben ihrer angeschlossenen Vereine zu präsentieren.

Niedersächsischer Fußballverband veranstaltet " Vorstandstreff" in Wiefelstede               
Vereinsvertreter aus dem Ammerland und Oldenburg tauschten sich aus

Der Niedersächsische Fußballverband hatte jetzt zu einem Erfahrungsaustausch insgesamt dreizehn Vereine aus den beiden Fußballkreisen Ammerland und Oldenburg-Stadt nach Wiefelstede eingeladen.  Schwerpunkte des Gesprächsabends waren die Themen Ehrenamt sowie Steuern/Finanzen Dieter Plaggemeyer, Mitglied des Verbandsausschusses für Qualifizierung, moderierte die knapp dreistündige Veranstaltung. Der "NFV-Vorstandstreff" ist der Einstieg in den Aufbau einer systematischen Vereinsberatung.  Diese ist Ausfluss der Ergebnisse des DFB-Amateurkongresses in 2012. 30 Fußballkreise in Niedersachsen wurden bisher besucht. Nach einer Einstiegspräsentation wurden in Kleingruppen die Themen diskutiert und anschließend mit dem

...

Den Jugend-Pokal-Newsletter zum Download als PDF-Datei <<Hier klicken!>>

Bereits 15 Migranten im Punktspieleinsatz für den FSV Westerstede
Verein erhält Anerkennung  durch Egidius-Braun-Stiftung

Westerstede. Während noch in vielen Bundesländern und Kommunen darüber diskutiert und teilweise gestritten wird, wie die vielen hunderttausend Migranten in die Gesellschaft integriert werden können, haben die Verantwortlichen des Fußball-Sport-Vereins (FSV) Westerstede schon längst die Initiative ergriffen und gehandelt.

Die Vereine des NFV-Kreis Ammerland wurden vom Sportbüro in Kenntnis gesetzt, dass die Mannschaftsmeldungen für die Junioren und Juniorinnen bis zum 20. Juni 2016 über das DFBnet vorzunehmen sind. Das Meldefenster ist bereits seit dem 30. April 2016 für die Vereine geöffnet worden. Die Vereine werden noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in der kommenden Spielzeit 2016/2017 im Bereich des Niedersächsischen Fuballverbandes bei den G- und F-Junioren ausschließlich in Fair-Play-Ligen gespielt werden darf. Weitere Informationen zu diesem Thema für Trainer, Eltern, Jugendliche und Fans können der anliegenden Broschüre (Hier klicken!) entnommen werden. Die FairPlayLigen bei den G- und F-Junioren sind leider noch nicht in allen Kreisen des NFV umgesetzt.

Ein erster Entwurf der modifizierten Begrüßungskultur bei der Jugend (u.a.

...
   
© 2011 - 2017 NFV Kreis Ammerland