Geschäftsstelle  

NFV Kreis Ammerland
Postfach 11 29
26641 Westerstede

Tel. 04488-1020
Fax. 04488-72732
sportbuero[at]t-online.de

Bankverbindung
DE17 2805 0100 0041 4090 46
LZO Bad Zwischenahn

   
Viel Spaß hatten die Teilnehmer bei der jüngsten Junior-Coach-Ausbildung, die in Oldenburg stattgefunden hat. Nun wollen die erfolgreichen teilnehmer ihr Wissen in die sportparktische Arbeit  in ihren Vereinen und Schulen umsetzen.Hintere Reihe von links: Rainer Sobiech (NFV-Referent), Jonah Hollwege (TuS Eversten), Nikolas Marth (Oldenburger TB), Söhnke Hartmann (FSV Westerstede), Bent Cramer (FSV Westerstede), Enno Berentzen (Post SV Oldenburg), Sophie Hollwege (1. FC Ohmstede), Marit Brockmann (1. FC Ohmstede), Camira Albrecht (1. FC Ohmstede), Caroline Bönisch (Krusenbuscher SV), Robert König (NFV-Referent, Ammerland), Vordere Reihe von links: Jule Bilger (1. FC Ohmstede), Finja Knauth (SV Eintracht Oldenburg), Marten Hinrichs (TuS Eversten), Rona Kühne (1. FC Ohmstede), Joosten Thienemann (TuS Eversten), Jacob Fengler (TUS Ofen), Aenne Schütt (1. FC Ohmstede), Michelle Schaumberg (1. FC Ohmstede). Es fehlt Frederik Marth (Oldenburger TB).

18 Jugendliche sind in den Zeugnisferien nicht nur freiwillig früh aufgestanden – sie haben dann auch noch aus freien Stücken gelernt. Sie wurden vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) an der Helene-Lange-Schule zum Junior-Coach ausbilden lassen. NFV-Schulreferent Kai Hollwege hatte den viertägigen Lehrgang organisiert.

Die Mädchen und Jungen sind in ihrer Freizeit aktiv für den FC Ohmstede, FSV Westerstede, GVO Oldenburg, Krusenbuscher SV, OTB, SG Westerstede Westerloy, TuS Eversten und TuS Ofen und besuchen auf die folgenden Schulen: Cäcilienschule, Gymnasium Westerstede, Gymnasium Eversten, Helene-Lange-Schule, Herbartgymnasium, Paulus-Schule, IGS am Everkamp Wardenburg, IGS Flötenteich und Neues Gymnasium. Die NFV-Trainer Rainer Sobiech und Robert König vermittelten ihnen das Know-how, um dann in Schule oder Verein Verantwortung übernehmen zu können. Sie lernten, wie man Trainingseinheiten vorbereitet und anleitet. Für die Praxismodule stellten die Vereine TuS Eversten und SW Oldenburg Jugendteams bereit.

Die Ausbildung zum Junior-Coach fand (seit 2012) zum sechsten Mal in Oldenburg statt. In den vergangenen Jahren konnten so mehr als 40 Schüler als Nachwuchs-Coaches fit gemacht werden. „Somit gibt es an jedem Gymnasium, jeder Oberschule und jeder IGS in Oldenburg mindestens einen Junior-Coach, der die Lehrkräfte bei AGs, Freizeiten oder Wettbewerben wie zum Beispiel ,Jugend trainiert für Olympia’ qualifiziert unterstützen kann“, freut sich Schulreferent Kai Hollwege.

Autoren: Kai Hollwege/Robert König

   

Hallenpunktrunde 17/18  

Hallenpunktrunde der
Junioren/Juniorinnen
2017/18

Spielberichtsformular
(Word-Datei)

Ausschreibung
(PDF-Datei)

   

Links  

   
© 2011 - 2017 NFV Kreis Ammerland